02/2018

Auf ein Wort

Auf ein Wort

Liebe Eichenauerinnen und Eichenauer,

Das neue Jahr hat kaum begonnen, schon ist es wieder zur Routine geworden. Ein Zwölftel des Jahres ist schon wieder vorbei. Doch hat das Jahr für Eichenau gut begonnen. Die letzten Arbeiten an der Starzelbachschule laufen zwar noch, jedoch ist die Außenfassade rundum fertig und auch der Schriftzug ist wieder angebracht.

Auch die Aussegnungshalle ist bereits äußerlich in gutem Zustand und die ersten Trauerfeiern haben bereits im neu gestalteten Raum stattgefunden. Die Halle wird ihrem Anspruch in vollem Umfang gerecht und die Entscheidung zur Renovierung durch den Gemeinderat war aus meiner Sicht die richtige. Die Einweihung der neuen Halle findet Anfang Februar statt, dann ist sie der Allgemeinheit wieder übergeben.

Am 21. Januar fand die Weihe des neuen LF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Eichenau statt. Zwar war das Fahrzeug bereits einige Male im Einsatz und hat sich im Dienst bewährt, doch ist die offizielle Indienststellung mit feierlicher Schlüsselübergabe erst nach der Segnung durch Herrn Pfarrer Bickl und Herrn Pfarrer Böhlau erfolgt. Etwa 190 Gäste konnte die Eichenauer Feuerwehr begrüßen, die weitesten waren aus der Partnergemeinde Scharfenstein angereist.

All dies beflügelt, in diesem Jahr neue Projekte anzugehen und wir blicken gespannt auf die Dinge, die uns in diesem Jahr erwarten werden. Ich hoffe, das Jahr hat auch für Sie gut angefangen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen für das neue Jahr 2018 alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Mit den besten Grüßen

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben