Erneut erfolgreich: Eichenauer STADTRADLER 2017

Stadtradeln 2017 Siegerehrung

 

Eine erfolgreiche STADTRADELN-Saison fand ihren gelungenen Abschluss beim STADTRADELN-Abend mit Siegerehrung und Preisübergabe im Vereinsheim des FC Eichenau e.V. Insgesamt 35 Stadtradler – fast alle Teamkapitäne mit einer Team-Delegation – freuten sich über Ihre Preise und Urkunden, die sie aus der Hand von Erstem Bürgermeister Peter Münster entgegennahmen. Der Rathauschef unterstrich die eindrucksvolle Leistung und bedankte sich herzlich bei allen Teilnehmern für Ihr großes Radel-Engagement. Bei einem sportlich-gesunden Buffet von Vereinsheimgastronom Maximilian Zentner genossen die STADTRADLER den geselligen Abend.

Fast zweimal um den Äquator geradelt
Teilnehmerzahl, Team- und Gesamtleistung konnten bei der fünften Eichenauer STADTRADELN-Ausgabe nochmals deutlich gesteigert werden: Zusammen wurde die 1,80-fache Länge des Äquators zurückgelegt und somit die Erde in diesem Jahr fast zwei Mal umrundet (Vorjahr: 1,10-mal). Bei meist sonnigem Wetter traten heuer insgesamt 623 RadlerInnen (Vorjahr: 610) in die Pedale, die insgesamt 72.087 km (Vorjahr 48.459 km) erradelten und dabei 10.236 kg CO2 vermieden.

Zweimal den 2. Platz auf Landkreisebene
Landkreisweit hat die Gemeinde Eichenau heuer unter den 17 teilnehmenden Kommunen gleich zwei Mal den 2. Platz belegt. In der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune“ konnte der 2. Platz des Vorjahres verteidigt werden. Bis kurz vor Eintragungsende lag Eichenau sogar in Führung und wurde erst im Endspurt knapp von der Gemeinde Alling geschlagen. Unser Gemeinderat belegte in der Kategorie „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ hinter dem Stadtrat von Fürstenfeldbruck ebenfalls den 2. Platz.

Die besten Eichenauer Teams
wurden in den beiden Kategorien „Fahrradaktivstes Team“ mit den meistgefahrenen Kilometern pro Teilnehmer und „Aktivstes Team“ mit den meistgefahrenen Kilometern insgesamt prämiert:
1. Platz/Kilometer insgesamt: Team Refugees are Welcome
1. Platz/Kilometer pro Teilnehmer: Team Starzelsprinter
3. Platz/Kilometer pro Teilnehmer: Team SchoPi
2. Platz/Kilometer pro Teilnehmer & 3. Platz/Kilometer insgesamt: ADFC-Team

2. Platz/Kilometer insgesamt: Team Friedens- & Schutzengelkirche

Doppelter Dank der Gemeinde Eichenau
Besonderer Dank geht auch in diesem Jahr wieder an die Sponsoren, die bereits zum fünften Mal die Stadtradel-Aktion tatkräftig mit attraktiven Preisen unterstützt haben: Fa. ebike-hereth, Fa. Tschenscher, Buchhandlung Rezai und die Paulaner Brauerei.

Die beiden Organisatorinnen Frau Schmid und Frau Teßmann sind beeindruckt von der enormen Radelbegeisterung in Eichenau und bedanken sich im Namen der Gemeindeverwaltung recht herzlich bei allen STADTRADELN-Teilnehmern – auch den radelaktiven Kolleginnen und Kollegen - für die rege Beteiligung und langjährige Unterstützung. Bleibt zu hoffen, es sind wieder alle – und noch mehr - dabei, wenn es beim nächsten STADTRADELN heißt „Auf die Räder, fertig, los“!

Eichenauer STADTRADLER zum fünften Mal am Start
Sehr fleissig haben die Eichenauerinnen und Eichenauer beim STADTRADELN 2017 für sich und die Gemeinde Radel-Kilometer gesammelt. Vom 25. Juni bis 15. Juli wurde gerradelt, bis einschließlich Samstag, 22. Juli, konnten Radelkilometer in den Online-Radelkalender eingetragen werden.

Alle Eichenauerinnen und Eichenauer, Vereine und Verbände, Schulen und Kindergärten waren auch dieses Jahr wieder ganz herzlich eingeladen für sich und die Gemeinde in die Pedale zu treten. Es ging darum, während der 21 STADTRADELN-Tage möglichst viele umweltfreundliche Fahrradkilometer, egal ob beruflich oder privat, allein oder gemeinsam mit anderen Radlbegeisterten, zu "erfahren". Trotz schwieriger Wetterverhältnisse konnte die Anzahl der insgesamt gefahrenen Radlkilometer bereits im vergangenen Jahr verbessert werden. Und auch in diesem Jahr, beim fünften Start, konnte Eichenau seine Leistung/en erneut deutlich steigern.

Die EICHENAUER STADTRADELN-AUFTAKTTOUR

Stadtradeln RadlkorsoHauptplatzFFBGelungene STADTRADELN-Auftakttour am Sonntag, 25. Juni 2017, führt die Stadtradler zum Foodtruck Festival nach Fürstenfeldbruck, das mit kulinarischen Köstlichkeiten und abwechslungsreichem Rahmenprogramm überzeugte.

Wie geplant startete die erste Eichenauer Gruppe mit ca. 11 Radlern um 11.45 Uhr unter der Leitung des ADFC und in Begleitung der Gemeinde-Mitarbeiterinnen Karin Schmid und Ellen Teßmann vom Eichenauer Rathaushof nach Fürstenfeldbruck zum Schulzentrum am Tulpenfeld. Dort traf man um 12.30 Uhr mit den Sternradlern aus den anderen Landkreiskommunen zusammen. Von dort ging es gemeinsam mit in einem Radkorso durch die Stadt zum Foodtruck Festival am Volksfestplatz. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Herrn Oberbürgermeister Erich Raff und der stellvertretenden Landrätin Martina Drexler, stärkte man sich beim abwechslungsreichen kulinarischem Angebot und genoß das Rahmenprogramm für Groß und Klein. Die Eichenauer Stadtradel-Teilnehmer erhielten einen Gutschein für ein Getränk.

Stadtradeln 2017Eine 20-köpfige Radeltruppe (siehe Bild links) machte sich gegen 14.00 Uhr vom zu Ende gehenden Eichenauer Jazz-Frühschoppen im Rathaushof auf den Weg nach Fürstenfeldbruck. Und auch Erster Bürgermeister Peter Münster liess es sich nicht nehmen - nachdem um ca. 14.30 Uhr der Eichenauer Jazz im Rathaushof engültig zu Ende war - mit drei Mitradlern auf dem Drahtesel nach Fürstenfeldbruck zu radeln, um dort noch auf andere Eichenauer STADTRADLER zu treffen.

Herzlicher Dank geht an alle radelfreudigen Stadtradler - die auch der anfänglichen Schlechtwetterlage trotzen und den STADTRADELN-Organisatoren aus FFB.

Informationen

Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie bitte Fr. Schmid, 08141 730 – 136, E-Mail: umwelt@eichenau.de oder Fr. Teßmann, 08141 730 – 102, E-Mail: bgmvorzimmer@eichenau.de. 

drucken nach oben