Fotoausstellung im Rathaus präsentiert Lightpainting

MFotoausstellung B.Neider c. Lauerit einer Dauerausstellung im Rathaus bietet die Gemeinde seit Anfang Juni 2016 ortsansässigen Hobbyfotografen eine Plattform, um ihre Werke zu präsentieren. Zehn Fotografien werden jeweils drei Monate lang ausgestellt.

Die vierte Reihe der Fotoausstellung im Treppenhaus des Rathauses steht unter dem Motto "Lightpainting“. Im Rahmen der Laufenden Fotoausstellung präsentiert die Eichenauerin Barbara Neider vom 2. März bis Anfang Juni 2017 eine besondere fotografische Technik. Bekannt ist die Hobbyfotografin bisher für ihre Naturfotografien aus Eichenau und Umgebung und ihr Engagement bei gemeindlichen Veranstaltungen, die sie regelmäßig mit der Kamera begleitet. Auch das Panoramafoto der Eichenauer Postkarte, welche seit Juni 2015 im Rathaus erworben werden kann, stammt von der Eichenauerin.

Fotoausstellung Lightpainting B. NeiderNun möchte Barbara Neider faszinierende Aufnahmen zeigen, welche durch sogenanntes „Lightpainting“ entstanden sind. Bei dieser außergewöhnlichen Art der Fotografie wird die Technik der Langzeitbelichtung bei Dunkelheit verwendet, wobei leuchtende Objekte vor der Kamera bewegt werden. Als Fotograf ist man dabei nicht nur hinter der Kamera gefragt, sondern auch vor der Kamera als Maler, Choreograph oder Tänzer.

Unter dem Leitmotiv „Die Schönheit der Welt“ haben Foto-Künstler die Möglichkeit, Impressionen aus Nah und Fern, von Landschaften und Architektur, von Mensch und Tier oder andere zum Thema passende Bilder im Eichenauer Rathaus auszustellen. Insgesamt warten zehn Fotorahmen darauf, alle drei Monate neu bestückt zu werden. Besucht werden kann die Fotoausstellung während der Öffnungszeiten des Rathauses (siehe rechts).

Interessierte Eichenauer Hobbyfotografinnen und -fotografen, die ihre Fotos im Rathaus ausstellen möchten, melden sich bitte bei Kulturreferentin Céline Lauer unter E-Mail: lauer.celine@freenet.de.

 

 

drucken nach oben