Schöffenwahl 2018 – Schöffen gesucht!

Die fünfjährige Amtszeit für Schöffen hat am 1. Januar 2014 begonnen und dauert bis zum 31. Dezember 2018. Bewerben können sich Bürgerinnen und Bürger wieder Anfang 2018 bei Ihrer Wohngemeinde. (Bewerbungsvordruck als Download siehe unten) Bis spätestens zum Sommer 2018 müssen die Gemeinden Schöffenlisten aufstellen und vom Gemeinderat beschließen. Im Frühherbst 2018 tagen dann die vom zuständigen Amtsgericht einberufenen Schöffenwahlausschüsse. Diese wählen dann die Schöffinnen und Schöffen für die neue Schöffenamtsperiode, die vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2023 dauert.

Die Gemeinde Eichenau informiert

Zum 01.01.2019 werden neue Schöffen für die Amtszeit von  2019 – 2023  für die Sitzungen der Schöffengerichte und Strafkammern benötigt.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt soziale Kompetenz und charakterliche Eignung, Verantwortungsbewusstsein, Unparteilichkeit, Selbständigkeit der Urteilsbildung, Kommunikations-, Argumentations- und Teamfähigkeit, geistige Beweglichkeit und gesundheitliche Eignung.

U.a. können nicht in das Schöffenamt berufen werden:

  1. Personen, die bei Beginn der Amtsperiode das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben würden.
  2. Personen, die das 70. Lebensjahr vollendet haben oder es bis zum Beginn der Amtsperiode vollenden würden.
  3. Personen, die zur Zeit der Aufstellung der Vorschlagsliste nicht in der Gemeinde wohnen.
  4. Personen, die aus gesundheitlichen Gründen zu dem Amt nicht geeignet sind.
  5. Personen, die mangels ausreichender Beherrschung der deutschen Sprache für das Amt nicht geeignet sind.
  6. Personen, die in Vermögensverfall geraten sind.

Weitere Ausschlussgründe werden ggf. im Einzelfall geklärt.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Schöffin/Schöffe haben, bitten wir Sie, bis spätestens 28. Januar 2018 nachfolgenden Vordruck (siehe unten Downloads) an die Gemeindeverwaltung, Frau Gabriel, zurückzusenden.


Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Frau Gabriel, Tel. 08141 730-233, E-Mail: i.gabriel@eichenau.de.


Weitere Informationen:

Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen, Landesverband e.V.: www.schoeffen-bayern.de/

Bayerische Staatsregierung der Justiz: www.justiz.bayern.de/service/schoeffen/

drucken nach oben