Kooperationen

Zusammenarbeit mit Sondereinrichtungen

Die Kindertageseinrichtung arbeitet mit verschiedenen Sondereinrichtungen zusammen.
Diese Zusammenarbeit geschieht zum Wohle des Kindes und um die Entwicklung optimal zu fördern.
Wenn in der Entwicklung oder im Verhalten des Kindes Probleme auftreten sind wir bereit, nach Absprache mit den Eltern, Kontakte zu geeigneten Institutionen aufzunehmen oder Eltern dorthin zu vermitteln.
Darunter fallen z.B. die Erziehungsberatungsstellen, das Förderzentrum in FFB, die Eugen Pabst Schule in Germering, Ergotherapeuten, Logopäden etc.


Zusammenarbeit mit anderen ortsansässigen Einrichtungen

Der regelmäßige Austausch mit anderen Eichenauer Institutionen ist uns wichtig. So halten wir einen regelmäßigen Kontakt und Austausch mit den anderen Kindertageseinrichtungen und den beiden Grundschulen.

 

Schule

 

Schule

 

Dazu gehören regelmäßige Leiterinnentreffen und Treffen mit den Grundschullehrern, sowie Treffen aller pädagogischen Fachgruppen.

 

Auch das Anmeldeverfahren wird in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Kindertageseinrichtungen erarbeitet und durchgeführt; unter Federführung der Gemeinde Eichenau

drucken nach oben