Ihr Meinung ist gefragt: Teststrecke Straßenbeleuchtung

Die Gemeinde plant derzeit die gesamte Straßenbeleuchtungsanlage zu modernisieren und auf LED umzurüsten. Im Zuge dessen wird nach dem künftig zu verwendenden Leuchtentyp gesucht. Bei dieser Gelegenheit könnte auch die Entscheidung über die Lichtfarbe (Neutralweiß 4000 Kelvin oder Warmweiß 3000 Kelvin) überprüft werden.

Strassenbeleuchtung seit 2011
Seit 2011 werden in Eichenau bei Erneuerung der Straßenbeleuchtung, insbesondere im Zuge des Straßenausbaus, LED-Leuchten aufgestellt. In der Zeit von 2011 bis 2016 kam immer das Modell Stela der Firma Philips zum Einsatz. Seit 2017 kommt aus technischen Gründen ein anderes Modell zum Einsatz (Teceo der Firma Schréder). Bei beiden Modellen wurde, aus Energiespargründen, die Lichtfarbe „Neutralweiß“ (4000 Kelvin) gewählt.

Verschiedene Test-Leuchttypen aufgestellt
Die Gemeindeverwaltung in der Roggensteiner Allee nördlich der Moosstraße verschiedene Leuchttypen zur Begutachtung aufgestellt. Zwischen den Masten 512 (Moosstraße) und 507 (Bolzplatz) können die Leuchten in Augenschein genommen werden. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich die verschiedenen Leuchten anzuschauen.

Welche Leuchte ist die Beste für Eichenau
Die Gemeindeverwaltung würde sich freuen, wenn Sie per E-Mail: strassen@eichenau.de, Rückmeldung geben, welche Leuchte Ihnen unter Angabe der Mastnummer und einer kurzen Begründung, am geeignetsten erscheint. Kriterien sind dabei insbesondere die Qualität der Ausleuchtung, die Lichtfarbe sowie das Erscheinungsbild der Leuchte selbst. Die Rückmeldungen werden dem Gemeinderat zur Kenntnisnahme übermittelt, damit diese in die Entscheidung über den künftigen Leuchtentyp bzw. die künftige Lichtfarbe einfließen.

Rückantwort mit Rückmeldungsformular
Bitte füllen Sie bei Interesse das Rückmeldungsformular aus (Download siehe unten) und schicken es an E-Mail: strassen@eichenau.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Ihre Gemeindeverwaltung

drucken nach oben