01/2022

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen,
liebe Eichenauer,

schon vor einigen Jahren nahm das Thema des Christbaums im Blumentopf, der später im Garten gepflanzt wird, Fahrt auf. In den letzten Jahren ist es dann wieder ruhiger geworden, doch möchte ich Ihnen eine aktuelle Anregung nicht vorenthalten. Vielleicht haben Sie noch einen Platz im Garten, an dem eine Tanne oder gerne auch eine andere Baum-art ihren Platz finden könnte. Dann denken Sie doch darüber nach, Ihren Christbaum im Topf zu erwerben und ihn im Frühjahr im Garten zu pflanzen. Auch dies ist ein aktiver Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Auch als Gemeinde haben wir verschiedene Überlegungen für die Zukunft in der Klimaoffensive Eichenau zusammengeführt. Tatsächlich beschäftigt sich die Gemeinde aber schon wesentlich länger mit Klimaschutzfragen. Die energetische Sanierung gemeindlicher Gebäude begann im Jahr 2008, seit 2014 gibt es dafür einen Sanierungsplan, der von einer Kommission des Gemeinderats begleitet jährlich fortgeschrieben wird. Wir werden das Ziel einer 40 %-igen CO2-Einsparung für die gemeindlichen Liegenschaften und Fahrzeuge spätestens im Jahr 2026 erreichen.

Der nächste Schritt ist der zur Klimaneutralität. In der logischen Folge werden wir uns zukünftig mit der Erzeugung von Energie, nach der Vermeidung von CO2-Ausstößen beschäftigen. Für mich steht dabei vor allem auch die mögliche Nutzung der Grundwasserwärme gemeinsam mit Photovoltaik im Vordergrund. Wir haben in den vergangenen Jahren bei Beschaffungen für die Fahrzeugflotte vermehrt auf elektrische Antriebe gesetzt. Neben Elektrodiensträdern haben wir mittlerweile einen Fahrzeugpark, der elektrisch betrieben wird. Informieren Sie sich gerne über den gesamten Inhalt und den Stand der Klimaoffensive Eichenau, die wir unaufgeregt, konsequent und effizient vorantreiben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2022 und bleiben Sie vor allem gesund

Mit den besten Grüßen

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben