Corona-Infos für Unternehmen

Informationen des Staatsministeriums

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen zusammengestellt.

Die Informationsseite des Staatsministeriums erreichen Sie unter https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/

Hotline des Staatsministeriums für Unternehmen: 089 2162-2101, erreichbar: Mo.–Do.: 07:30 – 17:00 Uhr, Fr.: 07:30 – 16:00 Uhr.

 

Informationen der Agentur für Arbeit: Kurzarbeitergeld

Das Corona-Virus kann durch Lieferengpässe oder Schutzmaßnahmen bei Betrieben kurzfristig erhebliche Arbeitsausfälle verursachen. Sollten diese Arbeitsausfälle mit einem Entgeltausfall verbunden sein, ist ein Ausgleich mit Hilfe des Kurzarbeitergeldes möglich. (siehe auch Flyer konjunkturelles Kurzarbeitergeld §95 ff SGB III)

Mehr Informationen 

Die Hotline der Agentur für Arbeit erreichen sie unter: 0800-4555520.

Aufgrund der derzeitigen Überlastung der Netze kann es zu Einschränkungen der Erreichbarkeit kommen.

 

Informationen der IHK

Die IHK informiert zum Coronavirus unter www.ihk-muenchen.de/de/Service

 

Informationen der Krankenkasse: Sozialbeiträge

Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, dass die Beitragszahlungen für die Sozialversicherungen von den gesetzlichen Krankenkassen vorügergehend gestundet werden. Die betroffenen Unternehmen können sich bis spätestens Donnerstag, 26.03.2020,  formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen. Den Musterantrag für die Krankenkasse finden Sie als Download (siehe unten).

Mehr Infomationen

 

drucken nach oben